Österreichische Gesellschaft für Gruppendynamik und Organisationsberatung (ÖGGO)

Die Österreichische Gesellschaft für Gruppendynamik und Organisationsberatung (ÖGGO) ist ein Verein professioneller Trainer*innen und Berater*innen, die sich als Expert*innen für soziale Prozesse in Gruppen, mit Organisationen und der Gesellschaft beschäftigen.

Ziel der ÖGGO ist die Förderung der Gruppendynamik und Organisationsberatung in allen gesellschaftlichen Bereichen. In unterschiedlichsten Berufsfeldern tragen unsere Mitglieder dazu bei, dass Menschen die Fähigkeit entwickeln, Zusammenhänge in sozialen Gefügen (wie Gruppen, Organisationen oder auch in der Gesellschaft) besser zu verstehen und je nach ihrer Rolle entsprechend handeln zu können. Darüber hinaus ist uns die Arbeit an einer wissenschaftlichen Basis sehr wichtig.

FACHTAGUNG ÖGGO-DGGO

Interventionen und Interventionskonzepte in gruppendynamischen Lernsettings – Was wie warum?“

11. – 13. Juni 2021, Salzburg, Bildungshaus St. Virgil

Info & Anmeldung

CALL FOR PAPERS

Changetagung „Verlässliche Kooperation in Zeiten der Digitalisierung“

27. – 28. Jänner 2022

Call

Die gruppendynamische Trainingsgruppe

Die T-Gruppe ist ein Weiterbildungsformat, bei dem Teilnehmer*innen die Entwicklung einer Gruppe vom ersten Zusammentreffen bis zu ihrem Ende beobachten und erleben können. Die Teilnehmer*innen, die sich wenig oder am besten gar nicht aus früheren Lebenszusammenhängen kennen, bilden gemeinsam mit einem Trainer oder einer Trainerin Gruppen von 8-12 Personen. Diese Gruppen machen sich in mehreren Sitzungen im Laufe einer Woche konsequent selbst zum Thema. Sie untersuchen anhand ihres eigenen Beispiels, wie Gruppen sich entwickeln, welche Prozesse dabei zu beobachten sind, welche Strukturen sich dabei herauskristallisieren, welche Rollen sich verfestigen oder wieder auflösen und vieles mehr.

Unser Angebot

Gruppendynamik-Labs, Angebote von Mitgliedern: Beratung, Fortbildung, Training.

Ausbildung

Die unverwechselbare ÖGGO Ausbildung: Philosophie und Ausbildungsordnung.

Ressourcen

Hier finden Sie die ÖGGO Library mit Büchern und Artikeln, Kooperationen, Fotos & mehr.

Was ist Gruppendynamik?

Gruppen sind überall dort zu finden, wo mehrere Menschen über längere Zeiträume öfter zusammenkommen und in Interaktion treten. Gruppen entstehen im privaten Umfeld (z.B. Freundeskreise, Stammtische, in vielen sportlichen Betätigungen), wie auch in Organisationen (z.B. Gremien, Abteilungen, Teams, etc.). Es handelt sich bei Gruppen um soziale Konstellationen überschaubarer Größe, bei welchen jeder Akteur und jede Akteurin mit allen anderen in Verbindung treten können. Manche Gruppen treffen sich regelmäßig, andere in größeren Zeitabständen. Manche brauchen mehr, andere weniger Zeit sich zu entwickeln. Die Teilnehmenden verstehen sich als „Mitglieder“ der Gruppe, wodurch eine Grenzziehung zu anderen Personen und sozialen Einheiten vorgenommen und eine Art gemeinsamer „Gruppenidentität“ erkennbar wird: Ein „Wir“, das sich von „den anderen“ unterscheidet.